Stadtkante Düsseldorf

//Stadtkante Düsseldorf
Stadtkante Düsseldorf2018-01-15T11:00:51+00:00

Project Description

Unsere Leistung:

Projektdaten:

Auftraggeber :
Metro Group, Düsseldorf

Auftragsvolumen:
ca. 100 Mio. €

Architekt:
RKW Rhode Kellermann Wawrowsky GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Bauort:
Düsseldorf

Entwicklungs- und Realisierungszeitraum:
10/2001 – 05/2005

Nutzung:
Büro, Einzelhandel, Musterräume

Grundstücksfläche:
43.624 m²

Nutzfläche:
58.800 m²

Anzahl der Geschosse:
1 unterirdisch Turm: 10 oberirdisch Riegel: 6 oberirdisch

Anzahl der Stellplätze:
605

Auf dem Firmengelände der Metro AG in Düsseldorf entstand durch umfangreiche Baumaßnahmen der repräsentative Hauptsitz des Handelskonzerns Metro Group. In die Stadtkante, einem 250 m langen, stadtraumprägenden Gebäudekomplex, investierte das Unternehmen rund 100 Mio. €.

Der Entwurf der RKW Architekten trägt entscheidend zum neuen Erscheinungsbild der Grafenberger Allee als repräsentativer Stadteingang für Düsseldorf bei. Wahrzeichen und Ausgangspunkt der Stadtkante ist ein zehngeschossiger, gläserner Büroturm. An diesen schließt sich ein 210 Meter langer Riegel an. Die zweigeschossigen Muster-Boxen im Sockel, geprägt von Sichtbeton und Glas, setzen sich klar von der roten Klinkerfassade der darüber liegenden Bürogeschosse ab. Über eine Passage zwischen Turm und Riegel wird das Gelände fussläufig erschlossen. Gläserne Verbindungsbrücken sorgen für eine enge Vernetzung von Bestand und Neubauten.

Riegel und Turm, die an die Stelle der alten Verwaltungsgebäude treten, beinhalten ein Bauvolumen von 78.400 m² Bruttogeschossfläche bei 262.000 m³ umbauten Raum. Dabei entstehen 44.000 m² Bürofläche in den Obergeschossen und 13.000 m² Musterungsräume im Sockelgeschoss. Diese dienen den Lieferanten als temporäre Ausstellungsfläche für Ihre neuen Produkte. Im Erdgeschoss entsteht außerdem ein Extra-Verbrauchermarkt mit einer Verkaufsfläche von 1.800 m², um den zusätzliche Serviceläden angesiedelt werden.